numu mit Timothy McCormack

Claquekeller

, 20:00 bis 22:00 Uhr

Türöffnung: 20.00 Uhr, Konzertbeginn: 21.00 Uhr

Sehr spannendes Portraitkonzert des amerikanischen Komponisten Timothy McCormack. Es werden zum ersten Mal überhaupt sämtliche seiner MATTER-Kompostionen an einem Abend vorgestellt. Dabei werden Aufführende mit von der Partie sein, für welche die Kompositionen entweder geschrieben wurden oder die bereits sehr intensiv mit dem Komponisten zusammengearbeitet haben. Dies sind: Richard Haynes, Bassklarinette; Séverine Ballon, Violoncello; Chris Watford, Fagott; und Kevin Fairbairn, Posaune.
Die Kernidee in der Musik von McCormack besteht darin, dass der Klang als Masse und somit als physikalisches Objekt wahrgenommen wird.

Das Ensemblekollektiv Berlin, das ELISION Ensemble, das JACK Quartet oder musikFabrik und viele andere haben bereits Kompositionen in Auftrag gegeben. Aufgeführt wurden seine Werke u.a. vom Klangforum Wien, Ensemble Recherche, Ensemble Dal Niente und Ensemble Nikel.

numu steht für Neue & unentdeckte Musik und will zeitgenössische Musik in der Öffentlichkeit fördern und jungen Musikerinnen und Musikern eine professionelle Plattform bieten.

numu wird unterstützt durch: Aargauer Kuratorium, Ernst von Siemens Musikstiftung, Stadt Baden, Gemeinde Wettingen, Schweizerische Interpretenstiftung, Migros Kulturprozent, C. Und A. Kupper-Stiftung, Gemeinde Ennetbaden

Weitere Infos unter www.numu.ch

Vorverkauf/Preise

Eintritt: CHF 20.− (mit Legi: CHF 10.−)

Map

Fahrplan

Partner