10. Festival Jazz geht Baden

Stanzerei

, 20:15 bis 24:00 Uhr

Am 10. März findet von 16:30 - 17:30 das Feierabendkonzert mit Albin Brun & Bruno Amstad "Albireo" statt.
Die Abendkonzerte beginnen um 20:15

Programm
9. März

Anna-Lena Schnabel Quartett
www.annalenaschnabel.com

Anna-Lena Schnabel, as, fl
Florian Weber, p
Giorgi Kiknadze, b
Björn Lücker, dr

Zum ersten Mal wird dieser Wirbelwind live in der Schweiz zu spüren sein! Was für eine erfischende neue Farbe am europäischen Jazzhimmel welche bereits viel Echo erzeugt hat! Hochemotional und energetisch werden vertraute wie ungewöhnliche Klänge von einer hochkarätigen Band zu einer eigenen Musik verschmolzen.


Han Bennink - two juniors and a senior
Han Bennink, dr
Reinier Baas, g
Ben van Gelder, as

www.hanbennink.com

Fünfundsiebzig Jahre alt ist er. Kein bisschen müde und leise schon gar nicht! Eine lebende Legende.
Die breite Zusammenarbeit von Han Bennink reicht von Peter Brötzmann bis Percy Sledge! Und jetzt geht die Reise welche im Royal Concertgebouw in Amsterdam begann mit zwei hervorragenden Musikerkollegen die seine Enkel sein könnten weiter.
Spannend die unorthodoxe Instrumentierung mit Schlagzeug, Altosaxophon und Gitarre welche unsere Hörgewohnheiten erweitern wird.

_________________________________________________________________________________________________
10. März

Albin Brun & Bruno Amstad – Albireo
www.albinbrun.ch
www.brunoamstad.com

Albin Brun, ts, ss, Schwyzerörgeli, Toy-Piano, Duduk, Obertonflöte, Crackle-Box, Waterphone, Spielzeuginstrumente
Bruno Amstad, voc, perc

In diesem Duo treffen zwei unerschrockene Geister aus der Innerschweiz aufeinander: Brun spielt nicht nur diverse Saxophone, sondern auch noch Schwyzerörgeli, Toy-Piano, Duduk, Obertonflöte, Crackle-Box, Waterphone und verschiedene Spielzeuginstrumente; Amstad erweitert sein bereits riesiges stimmliches Spektrum durch Elektronik. Die musikalischen Einflüsse reichen von alpiner Folklore bis zu Hendrix. Ihre Auftritte sind keine gewöhnlichen Konzerte, sondern regelrechte Happenings, bei denen die spontane Spielfreudigkeit nicht zu kurz kommt.


Kamilya Jubran WASL
www.kamilyajubran.com

Kamilya Jubran, Oud, voc
Sarah Murcia, b
Werner Hasler, tp

وصل WASL heisst in arabisch 'Zusammenführung' und verbindet mit Texten von Hassan Najmi (Rabat) und Salman Masalha (Jerusalem) die Poesie der zwei Pole der arabischen Welt Maghreb (der Westen) und Maschrek (der Osten/ der Orient) und ebenso verbindet es ein modernes, aufgeklärtes Gesicht der arabischen Welt mit dem Geist einer offenen, modernen europäischen Welt.
Der übergreifende Gestaltungsreichtum und die variable Ausdruckskraft von Kamilya Jubrans Stimme berührt und packt sofort. Zusammen mit den tiefenscharfen Sound-
Tableaus Werner Haslers und dem immer warm und offen klingenden Bassspiel Sarah Murcias erschaffen die drei eine noch nicht gehörte Klangwelt durchdrungen von erstaunlichen Nuancen.

Kevin Hays & Lionel Loueke
www.kevinhays.com
www.lionelloueke.com

Kevin Hays, p, voc
Lionel Loueke, g, voc

Mehr als 8.000 Kilometer trennen die beiden Herkunftsländer der Musiker und trotzdem lösen ...

Vorverkauf/Preise

CHF 15.00 - CHF 70.00

alle Daten
9. März 2018, 20:15 – 24:00
10. März 2018, 20:15 – 24:00
11. März 2018, 20:15 – 24:00

Map

Fahrplan

Partner

Nachtwelle

Tel: 079 411 48 70
infoNULL@jazzgehtbaden.ch