Über den Wellen

Historisches Museum Baden

Die sinnlich gestaltete Sonderausstellung «Über den Wellen» zeigt erstmals rund 100 dekorative Musiktitel aus der Zeit des Jugendstils und des Art Déco (1895 – 1933) zum Motiv «Wasser». Dekorative Musiktitel lautet der Fachausdruck für Musiknotenumschläge, die hauptsächlich von Grafikern – nicht selten auch von bekannten Künstlern – entworfen wurden. Die Grafiken stehen im Zeichen des Aufbruchs und der Sehnsucht. Sie erzählen von Freiheit, Fernweh, Liebe und Abschied, aber auch von vergnüglichen Bootsfahrten, Badefreuden und Luxus. Sie sind thematisch wie stilistisch Ausdruck ihrer Entstehungszeit.

Die Sonderausstellung im direkt am Wasser gelegenen Historischen Museum Baden präsentiert ausgewählte Schätze des im Aargau lebenden Sammlerehepaars Dora und Walter Labhart. Die zweite Industrialisierungswelle sowie der Kurtourismus in Baden bilden den Hintergrund des ersten Teils. Im zweiten Teil handeln die Musiktitel von Zufluchtsorten und Traumwelten wie Venedig, Mondnächten, Wassernixen, hoher See oder exotischen Begegnungen. Sie stehen für die individuellen Wünsche einer Gesellschaft zwischen dem Bedürfnis nach Ästhetik und zunehmender Technisierung.

Die Ausstellung klingt – und wird im Rahmen der jeweils am Donnerstag (Ausnahme: Freitag, 23. Juni) stattfindenden Musikbar von Künstlerinnen und Künstlern live zum Klingen gebracht. Zu hören sein werden Stücke zum Thema Wasser aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen sowie Improvisationen zur und in der Ausstellung.

Musikbar (jeweils um 17.30 Uhr, 16 CHF)
1. Juni 2017, Braintree: Drei Junge Musiker überraschen mit selbstgeschriebenen Songs im Funk-Rock-Stil.
8. Juni 2017, Dan Mareen Quartett: Tauchen Sie ab in die bezaubernde Unterwasserwelt des Mainstream- und Contemporary-Jazz.
15. Juni 2017, Katy & The Escort Orchestra: «my face is split in two – you better know who you´re talking to» Avangarde-Soul
23. Juni 2017, Lara Fernandes: Die 17-jährige Solokünstlerin kreiert mit ihrer Loopstation Klangwelten und erschafft ihre eigene Band.
29. Juni 2017, Sara McLoud: Eine authentische Persönlichkeit mit grosser Stimme bringt mit ihrer Band coole Rhythmen auf die Bühne.
6. Juli 2017, Comebuckley: Balladeske Songs mit fragilem Gestus, dazwischen versponnene Gitarrenmuster, eine spielfreudige Geige und eine reife Stimme.

Vorverkauf/Preise

Museumseintritt
(Ausnahme Musikbar: CHF 16.00)

Map

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Nach: 5400 Baden, Wettingerstrasse 2
Datum:
Zeit: Abfahrt Ankunft
Bahnverkehrsinformation

Partner

Nachtwelle

Landvogteischloss

Tel: 056 222 75 74
hist.museumNULL@baden.ch
Wettingerstrasse 2
5401 Baden