Die Welt des Kindes Entdecken

Schweizer Kindermuseum

Seit 2002 zeigt das Schweizer Kindermuseum in Baden seine Dauerausstellung zu 300 Jahren Kinderkultur. Rund 400‘000 Besucherinnen und Besucher haben die Ausstellung seit der Eröffnung besucht. Nun hat das Museum die Ausstellung überarbeitet und durch neue Angebote ergänzt.

Die Kindheit gilt in unserer Gesellschaft als schützenswerter Abschnitt im Leben eines Menschen. Das Schweizer Kindermuseum zeigt auf spielerische Weise, wie diese Vorstellung eines Schon-, Schutz- und Lernraums in den vergangenen Jahrhunderten kontinuierlich gewachsen ist. Die überarbeitete Dauerausstellung lädt dazu ein, die Welt des Kindes zu entdecken.

Von der Arbeitskraft zum Familienmittelpunkt:
An neuen Hörspielstationen berichten Kinder aus verschiedenen Jahrhunderten aus ihrem Alltag. So zum Beispiel Rudolf Hugentobler, der um 1790 von seinem Leben auf dem elterlichen Bauernhof erzählt. Hundert Jahre später gibt Johanna Bürki Einblick in ihren harten Alltag in einer Spinnerei. Peter Burkhardt wiederum berichtet aus seiner Kindheit während des Zweiten Weltkriegs. Wie die Kindheit der Zukunft aussehen könnte, das zeigt der Zukunftsforscher Georges T. Roos an einer Filmstation. Im Zusammenspiel mit den ausgestellten Objekten wird Kindheitsgeschichte so erlebbar gemacht.

Spielzeug als Spiegel der Gesellschaft:
Spiel und Spielzeug sind seit je ein wichtiger Aspekt von Kinderkultur. An einer neuen Filmstation lässt sich Spielzeug zum Leben erwecken: Die ausgestellten Spielzeugautos und -eisenbahnen erscheinen so plötzlich als Abbild der Erwachsenenwelt und als Zeugen ihrer Zeit. Der Wandel im Spielzeugbereich wird auch an verschiedenen Hands-on-Stationen greifbar: Am Kreiseltisch werden Kreisel aus Holz, Blech und Plastik getestet, auf dem «Bauplatz» kann Konstruktionsspielzeug aus unterschiedlichen Jahrhunderten ausprobiert werden.

Bewährtes beibehalten:
Die überarbeitete Dauerausstellung mit ihren interaktiven Elementen fordert die Besucherinnen und Besucher noch stärker zum Mitdenken, Mitmachen, Erinnern und Hinterfragen auf. Sie nimmt sie mit auf eine Zeitreise, behält die Gegenwart im Blick und schaut in die Zukunft. Das Grundkonzept der Ausstellung bleibt unangetastet: Das Schweizer Kindermuseum soll nach wie vor ein Museum für und über Kinder sein. Auch die neue Ausstellung bietet für kleine und grosse Besuchende gleichermassen Anknüpfungspunkte und Verweilmöglichkeiten und trägt so zum Dialog zwischen den Generationen bei.

Vorverkauf/Preise

Erwachsene: CHF 12.00
Studenten/Lernende: CHF 9.00
Kinder: CHF 4.00

alle Daten
23. Juli 2019, 14:00 – 17:00
24. Juli 2019, 14:00 – 17:00
25. Juli 2019, 14:00 – 17:00
26. Juli 2019, 14:00 – 17:00
27. Juli 2019, 14:00 – 17:00
28. Juli 2019, 10:00 – 17:00
30. Juli 2019, 14:00 – 17:00
31. Juli 2019, 14:00 – 17:00
1. August 2019, 14:00 – 17:00
2. August 2019, 14:00 – 17:00
3. August 2019, 14:00 – 17:00
4. August 2019, 10:00 – 17:00
6. August 2019, 14:00 – 17:00
7. August 2019, 14:00 – 17:00
8. August 2019, 14:00 – 17:00
9. August 2019, 14:00 – 17:00
10. August 2019, 14:00 – 17:00
11. August 2019, 10:00 – 17:00
13. August 2019, 14:00 – 17:00
14. August 2019, 14:00 – 17:00
15. August 2019, 14:00 – 17:00
16. August 2019, 14:00 – 17:00
17. August 2019, 14:00 – 17:00
18. August 2019, 10:00 – 17:00
20. August 2019, 14:00 – 17:00
21. August 2019, 14:00 – 17:00
22. August 2019, 14:00 – 17:00
23. August 2019, 14:00 – 17:00
24. August 2019, 14:00 – 17:00
25. August 2019, 10:00 – 17:00
27. August 2019, 14:00 – 17:00
28. August 2019, 14:00 – 17:00
29. August 2019, 14:00 – 17:00
30. August 2019, 14:00 – 17:00
31. August 2019, 14:00 – 17:00
1. September 2019, 10:00 – 17:00
3. September 2019, 14:00 – 17:00
4. September 2019, 14:00 – 17:00
5. September 2019, 14:00 – 17:00
6. September 2019, 14:00 – 17:00
7. September 2019, 14:00 – 17:00
8. September 2019, 10:00 – 17:00
10. September 2019, 14:00 – 17:00
11. September 2019, 14:00 – 17:00
12. September 2019, 14:00 – 17:00
13. September 2019, 14:00 – 17:00
14. September 2019, 14:00 – 17:00
15. September 2019, 10:00 – 17:00
17. September 2019, 14:00 – 17:00
18. September 2019, 14:00 – 17:00
19. September 2019, 14:00 – 17:00
20. September 2019, 14:00 – 17:00
21. September 2019, 14:00 – 17:00
22. September 2019, 10:00 – 17:00
24. September 2019, 14:00 – 17:00
25. September 2019, 14:00 – 17:00
26. September 2019, 14:00 – 17:00
27. September 2019, 14:00 – 17:00
28. September 2019, 14:00 – 17:00
29. September 2019, 10:00 – 17:00
1. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
2. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
3. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
4. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
5. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
6. Oktober 2019, 10:00 – 17:00
8. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
9. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
10. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
11. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
12. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
13. Oktober 2019, 10:00 – 17:00
15. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
16. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
17. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
18. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
19. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
20. Oktober 2019, 10:00 – 17:00
22. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
23. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
24. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
25. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
26. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
27. Oktober 2019, 10:00 – 17:00
29. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
30. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
31. Oktober 2019, 14:00 – 17:00
1. November 2019, 14:00 – 17:00
2. November 2019, 14:00 – 17:00
3. November 2019, 10:00 – 17:00
5. November 2019, 14:00 – 17:00
6. November 2019, 14:00 – 17:00
7. November 2019, 14:00 – 17:00
8. November 2019, 14:00 – 17:00
9. November 2019, 14:00 – 17:00
10. November 2019, 10:00 – 17:00
12. November 2019, 14:00 – 17:00
13. November 2019, 14:00 – 17:00
14. November 2019, 14:00 – 17:00
15. November 2019, 14:00 – 17:00
16. November 2019, 14:00 – 17:00
17. November 2019, 10:00 – 17:00
19. November 2019, 14:00 – 17:00
20. November 2019, 14:00 – 17:00
21. November 2019, 14:00 – 17:00
22. November 2019, 14:00 – 17:00
23. November 2019, 14:00 – 17:00
24. November 2019, 10:00 – 17:00
26. November 2019, 14:00 – 17:00
27. November 2019, 14:00 – 17:00
28. November 2019, 14:00 – 17:00
29. November 2019, 14:00 – 17:00
30. November 2019, 14:00 – 17:00
1. Dezember 2019, 10:00 – 17:00
3. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
4. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
5. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
6. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
7. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
8. Dezember 2019, 10:00 – 17:00
10. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
11. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
12. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
13. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
14. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
15. Dezember 2019, 10:00 – 17:00
17. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
18. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
19. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
20. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
21. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
22. Dezember 2019, 10:00 – 17:00
24. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
25. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
26. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
27. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
28. Dezember 2019, 14:00 – 17:00
29. Dezember 2019, 10:00 – 17:00
31. Dezember 2019, 14:00 – 17:00

Map

Fahrplan

Partner

Nachtwelle

Tel: 056 222 14 44
Tel: 056 222 68 62
infoNULL@kindermuseum.ch
Ländliweg 7
5400 Baden