«Der Landesstreik von 1918 in Baden»

Historisches Museum Baden

, 19:00 Uhr

Der Historiker Patrick Zehnder hat die Geschichte des Streikes aufgearbeitet. In seinem Referat anlässlich 100 Jahre Landesstreik berichtet er von der Situation in Baden. Der Erste Weltkrieg lag im November 1918 in seinen letzten Zügen, als die vom Krieg verschonte Schweiz in ihren Grundfesten erschüttert wurde. Der Landesstreik veränderte die politische Ordnung nachhaltig. Im ganzen Kanton war der Landesstreik in der Region Baden am heftigsten, nicht zuletzt wegen der Nähe zu Zürich, wo es zu gewalttätigen Ausschreitungen kam. Aber auch wegen der Rolle als Hauptindustrieort im Aargau mit den grossen Betrieben BBC, Oederlin und Merker.

Eine Veranstaltung des Museumsverein «Melonenschnitz».

Vorverkauf/Preise

Eintritt frei

Barrierefreiheit
Rollstuhlgängig
Vergünstigungen
Gratis für alle / Freier Eintritt
Zielgruppe
Offen für alle

Map

Fahrplan

Partner

Tel: 056 222 75 74
hist.museumNULL@baden.ch
Wettingerstrasse 2
5401 Baden